5 Saftbestandteile zur Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens

Please follow and like us:

Trinksaft kann eine gute Möglichkeit sein, Ihre Gesundheit zu verbessern und ist eine gute Quelle für Mineralien, Vitamine und Antioxidantien. Allerdings ist bekannt, dass Saft, insbesondere Fruchtsaft, große Mengen an Zucker enthält, sogar Säfte, die zu 100% aus Fruchtsaft bestehen. Aus diesem Grund ist es wichtig, Säfte zu wählen, die nicht nur gute Quellen für Vitamine, Antioxidantien, Mineralien usw. sind, sondern auch wenig Zucker enthalten. Es ist auch wichtig, eine gesunde Menge an Saft zu trinken und sich nicht auf Säfte als einzige Fruchtquelle zu verlassen. Nachfolgend finden Sie eine Liste gesunder Inhaltsstoffe, die einen großen gesundheitlichen Nutzen bieten. Wenn Sie Ihre eigene Entsaftung von zu Hause aus durchführen, versuchen Sie, diese Zutaten hinzuzufügen, oder, alternativ, wenn Sie Lebensmitteleinkäufe tätigen, suchen Sie nach Säften, die diese nützlichen Inhaltsstoffe haben.

Lesen: Die wichtigsten Vorteile von destilliertem Trinkwasser

Zitronensaft
Für diejenigen, die zu Hause trinken, wird Zitronensaft oft zu Säften hinzugefügt, um eine Bräunung aufgrund seiner säurehaltigen Eigenschaften zu vermeiden. Viele andere Säfte, wie z.B. Papayasaft, enthalten Zitronensaft, um den Zitronengeschmack zu verbessern. Zitronensaft ist reich an Vitamin C und Antioxidantien, was bedeutet, dass er vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Bluthochdruck schützen kann. Zitronensaft verbessert nachweislich auch die Hydratation, hilft dem Verdauungssystem und fördert sogar eine gesündere Haut. Insgesamt ist er eine großartige Ergänzung zu jedem Saft und kann, wenn er in Maßen getrunken wird, eine breite Palette von gesundheitlichen Vorteilen bieten.

Ingwer
Ingwer ist ein weiterer beliebter Bestandteil, der wegen seiner vielen gesundheitlichen Vorteile in Säften verwendet werden kann. Ingwer ist vor allem für seine entzündungshemmenden Eigenschaften bekannt. Es kann auch Verdauungsstörungen reduzieren, den Cholesterinspiegel senken, den Blutzuckerspiegel ausgleichen und sogar Sodbrennen lindern. Es hilft auch bei der Verdauung. Obwohl Ingwer viele gesundheitliche Vorteile hat, empfehlen Experten, nur 4 Gramm Ingwer oder weniger pro Tag zu konsumieren. Also, fügen Sie eine kleine Menge einer saftigen Ingwerwurzel zu Ihren Säften hinzu, um das Beste aus Ihrem Getränk herauszuholen.

Grünkohl
Diese Zutat wird häufig zu grünem Saft und Smoothies hinzugefügt, da sie eines der gesündesten Lebensmittel der Welt ist und mit Nährstoffen gefüllt ist. Es enthält die Vitamine A, K, C, B6 und mehr. Es ist voll von großartigen Antioxidantien, die Zellschäden verhindern, vor Krebs schützen und den Blutdruck senken, neben vielen anderen gesunden Eigenschaften. Viele Menschen wissen nicht, dass Grünkohl einen hohen Anteil an Vitamin C, mehr als die meisten Gemüse und sogar mehr als Zitrusfrüchte wie Orangen hat. Aus diesem Grund bieten Säfte mit Grünkohl alle Vorteile von Fruchtsäften ohne den hohen Zuckeranteil.

Kurkuma
Kurkuma ist ähnlich wie Ingwer, weil es ein Pulver ist, das aus der Wurzel stammt, die Teil der Ingwerfamilie ist. Es ist bekannt, dass es Entzündungen und Arthritissymptome reduziert. Es verhindert auch Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs und sogar Alzheimer. Es stärkt auch Ihr Immunsystem, reinigt den Körper und bekämpft Infektionen und Krankheiten. Wie, Ingwer, Kurkuma sollte nicht in großen Mengen konsumiert werden, so dass es besonders beliebt in Säften, weil Sie eine kleine Menge des Pulvers oder Saftes eine kleine Menge Kurkuma-Wurzel hinzufügen können, um Ihrem Getränk hinzuzufügen und noch alle gesundheitlichen Vorteile zu erhalten.

Rüben
Rüben sind eine weitere beliebte Wahl für gesunde Säfte. Rote Beete ist eine gute Quelle für Kalium, Kalzium, Folsäure, Eisen und Vitamin C. Einige gesundheitliche Vorteile der Aufnahme von Rote Beete in Ihren Saft sind, dass sie Leberversagen verhindert, Demenz verlangsamt, das Immunsystem stärkt und vieles mehr. Eine Studie zeigte sogar, dass Rübensaft die Ausdauer während des Trainings steigern kann. Wie einige der anderen oben aufgeführten Inhaltsstoffe ist auch Rote Beete eine gute Möglichkeit, Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorzubeugen, da sie die Durchblutung verbessern und den Blutdruck senken kann. Lassen Sie sich nicht von der leuchtend roten Farbe vom Rübensaft abschrecken, denn er ist einer der gesündesten Säfte und eine gute Option für jeden, der in die Entsaftung einsteigt oder eine Saftreinigung durchführt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *